Existenzschutz

Unfallversicherung
Termin vereinbaren

Was ist eine private Unfallversicherung?

Unfälle passieren leider immer wieder und führend nicht selten zu permanenten Schäden. Da ist es gut, wenn man für diesen Fall abgesichert ist.

Wie funktioniert die private Unfallversicherung?

Die private Unfallversicherung greift, wenn Sie im Fall eines Unfalls bleibende körperliche oder Schäden erleiden oder gar zu Tode kommen. Je nach Form der Unfallversicherung fällt die Leistung anders aus.

Optionen bei der privaten Unfallversicherung

Invaliditätsleistung

Dabei handelt es sich um eine Einmalzahlung. Die Leistung richtet sich dabei nach dem Schweregrad der Invalidität.

Unfallrente

Sind Sie nach einem Schadensfall dauerhaft beeinträchtigt, wird bei dieser Form der privaten Unfallversicherung eine lebenslange Rente ausgezahlt.

Todesfallleistung

Sollte ein Unfall innerhalb eines Jahres zum Tode führen, erhalten Hinterbliebene bei der Todesfallleistung eine zuvor festgelegte Todesfallsumme.

Tagegeld, Krankenhaustagegeld

Bei drohenden Verdienstausfällen durch einen Unfall ist es sinnvoll, eine Unfallversicherung mit Tagegeld bzw. Krankentagegeld abzuschließen. Dadurch erhalten Sie im Versicherungsfall bis zu ein Jahr lang Zahlungen.

Übergangsleistung

Bis der genaue Grad der Individualität festgestellt werden kann, vergeht meist etwas Zeit. Damit Sie in dieser Zeit nicht auf dem Trockenen sitzen, sollten Sie eine private Unfallversicherung mit Übergangsleistung vereinbaren.

Bergungskosten

Leider ist man auch im Urlaub nicht vor Unfällen sicher. Wenn man dann auch noch am Urlaubsort gestrandet ist, ist es gut, wenn die Versicherung dann auch gleich die Kosten für Bergung und Transport nach Hause übernimmt.

Kosmetische Operationen

Wenn nach einem Unfall bleibende äußere Verletzungen übrig bleiben, kann die Unfallversicherung die Kosten für kosmetische Operationen übernehmen.

Für wen ist die Unfallversicherung sinnvoll?

~|check~|font-awesome~|solid

Kinder

Da Kinder Risiken noch nicht realistisch einschätzen können, passieren ihnen schneller einmal Unfälle. Eine private Unfallversicherung hilft Ihnen dabei, finanziell für etwaige Unfallfolgen Ihrer Kinder aufzukommen.

~|check~|font-awesome~|solid

Familien

Wenn plötzlich ein Gehalt fehlt, kann eine Familie arg in Schwierigkeiten geraten. Da die private Unfallversicherung im Gegensatz zur gesetzlichen auch bei Unfällen in der Freizeit greift, sind Sie auch dann finanziell abgesichert.

~|check~|font-awesome~|solid

Extremsportler*innen

Eine private Unfallversicherung eignet sich vor allem dann, wenn Sie in Ihrer Freizeit gerne extreme Sportarten betreiben. Ansonsten kann ein Blick auf die Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll sein.

~|check~|font-awesome~|solid

Senior*innen

Nach dem Austritt aus der Erwerbstätigkeit fällt auch die gesetzliche Rentenversicherung weg. Damit Sie auch im Alter im Fall eines Unfalls noch abgesichert sind, eignet sich eine private Unfallversicherung.